Du redest zuviel, Jim

Du redest zuviel, Jim

by T'Len
tlen@freenet.de



Serie: TOS
Paarung: K/S
Code: NC-17
Summe: Sex, Sex, Sex...
The TOS Twins: Stories in deutsch und englisch von Lady Charena und T'Len http://tostwins.slashcity.net

Disclaimer: Paramount/Viacom gehört das ganze Star Trek Universum plus Inventar. Ich habe die Jungs nur für ein bisschen Spaß ausgeborgt. Keine Rechte sollen verletzt werden. Keine Kohle wird damit gescheffelt. Es ist nur "fanfiction" und wer zu jung ist, sollt wo anders spielen gehen.


"Oh ja, Spock. Ich liebe dich. Ich will dich! Ich brauche dich! Nimm mich noch mal! Bitte! Küsse mich! Ah! Das fühlt sich gut an. Ich liebe deinen Mund an meinem Nacken. Du küsst so gut. Ich liebe es, wenn du mich überall küsst. Meine Lippen, meine Ohren, meine Brustwarzen, meinen Schwanz. Einfach alles.

Habe ich dir schon erzählt, wie sehr ich es liebe, wenn du mich küsst? Oder mich beißt? Du bist so stark, mein vulkanischer Krieger. Du bist unglaublich, mein T'hy'la. Du bedeutest alles für mich. Ich bin immer so heiß und geil auf dich. Besonders jetzt. Ah, deine Finger fühlen sich so gut in mir an.

Ich will dich in mir spüren, Spock! Alles! Ich will fühlen, wie du mich mit deiner Liebe und Leidenschaft ausfüllst! Ich liebe es, deinen Schwanz in meinem Arsch zu spüren. Oh! Da kommt er. Ja, stoße zu, Spock! Stoße ihn in mich! Du bist so groß und heiß und hart. Ich liebe es. Ich will es! Ich brauche es! Gib's mir!

Habe ich dir schon erzählt, wie sehr ich es liebe, von deinem langen, grünen vulkanischen Schwert gefickt zu werden? Stoß Spock, stoß zu! Stecke das ganze Ding in mich! Stoß! Oh, mein Gott! Das ist so gut. Ja! Mehr, bitte mehr. Ich will alles! Lass mich dich komplett fühlen! Stoß in mich! Stoß zu!

Oh, Spock. Das ist so gut. Ich liebe unseren Sex. Ich kann nie genug davon bekommen. Du machst mich so geil. Zieh dich zurück und stoß' wieder zu! Ja, das ist es. Zurückziehen und zustoßen. Es ist himmlisch, mit dir zusammen zu sein. Ich kann mich nie entscheiden, welche Position ich am liebsten mag. Es ist alles so unglaublich.

Habe ich dir schon erzählt, wie sehr ich es liebe, an deinen Schwanz zu saugen, deinen Schwanz auf und ab zu lecken und dich dann ganz in meinen Mund zu nehmen? Du schmeckst so gut. Und wenn du meinen Schwanz in deinen heißen Mund nimmst, muss ich immer kämpfen, um nicht sofort zu kommen. Oh, Spock. Rein und raus, ja! Oh, das ist gut!

Und ich liebe es, dich zu ficken, wie ich es vorhin getan habe. Wenn ich meinen harten Schwanz in deinen engen Kanal ramme, fühle ich mich wirklich zu Hause. Da gehöre ich hin. Ah, das ist es! Härter! Das fühlt sich gut an. Und ich liebe es zu sehen, wie deine vulkanische Maske fällt, wenn ich dich zum Kommen bringe. Du bist so wunderschön dann.

Habe ich dir schon erzählt, wie sehr ich es liebe, von dir gefickt zu werden? Wenn du mich von vorn nimmt und ich kann die Lust in deinen Augen sehen, bin ich so stolz, dass ich solche Reaktionen in der hervorrufen kann. Aber ich liebe es auch, wenn du mich von hinten nimmst, wie jetzt. Du bist so tief in mir. Ich kann deine Eier an meinem Arsch spüren.

Und dein Schwanz macht mich so voll. Fick mich, Spock, fick mich! Gib's mir! Härter, schneller! Stoß', stoß', ja! Ich will mehr! Ich will alles! Ahhh! Du hast meine Prostata getroffen. Das ist - ich kann es nicht erklären. Ich bin im Himmel. Tu es noch mal, bitte! Ja, ja! Noch mal!

Habe ich dir schon erzählt, wie sehr ich es liebe, wenn du mich komplett ausfüllst? Ich bin so glücklich. Ich fühle mich so komplett, so zufrieden. Du gehörst mir. Nur mir. Wir sind eins. Für immer. Oh Spock, dein großer Schwanz in meinem Arsch. Ich weiß, du liebst es auch. Lass uns zusammen kommen, Spock!

Spock, ramme in mich bis wir beide kommen! Ja, ja! Bald, meine Liebe, bald. Ich kann es fühlen. Es wird nicht mehr lange dauern. Lass in kommen! Spock, lass uns zusammen kommen! Nimm mich in deine Hand, bitte! Melke mich! Streichle mich! Mein Schwanz sehnt sich nach deiner Berührung. Ich will dich überall fühlen.

Habe ich dir schon erzählt, wie sehr ich es liebe, wenn du meinen erregten Schwanz berührst? Deine Hand fühlt sich so heiß an. Es macht mich noch heißer, als ich schon bin. Ich liebe es, in deine Hand zu stoßen. Ich bin so nah. Du auch, ich kann es fühlen, auch ohne Gedankenverbindung. Ohhhh, ahhhh, Spock, ich komme!

Spock, das war unglaublich. So ein phantastischer Höhepunkt. Wirklich unglaublich. Nein Spock, ziehe deinen Schwanz nicht heraus! Ich will dich weiter in mir spüren. Ich will nie wieder von dir getrennt sein. Auf den zweiten Blick - zieh' ihnr aus und dreh dich um. Ich will dich in der nächsten Runde nehmen.

Habe ich dir schon erzählt..."

///////////

"Du redest zu viel, Jim" Spock ließ einen unvulkanischen Seufzer hören

Während eines diplomatischen Empfanges mit den O'a'huans hatte Jim eine A'na'na-Frucht gegessen, die auf Menschen die Wirkung eines starken Aphrodisiakums entfaltete. Dies war einfach ein unglücklicher Zwischenfall, nicht mehr. Seine vulkanische Natur wurde leicht mit Jims Geilheit fertig.

Aber dass die Frucht auch die Wirkung eines Wahrheitsserums, welches Jims Zunge lockerte, hatte, war sehr unangenehm für ihn. Sechs Stunden ununterbrochener "schmutziger Rede" während ihres sexuellen Zusammenseins, war wirklich mehr als nur ein kleines Ärgernis, sogar für einen geduldigen Vulkanier.

Spock entschied: Genug war genug. Er platzierte seine Finger am Nacken seines Partners und drückte zu."

-Ende-

Herausforderung: Während einer diplomatischen Mission ist Jim etwas, dass wie ein starkes Aphrodisiakum wirkt. Er muss sich ein Zimmer mit Spock teilen und kann seine Hände nicht bei sich behalten.

--------------------------------------------------

Zurück/Back